Coaching für Lehrer, Schulleiter und Schul-
Gemeinschaft

Gemeinsam mit ehrenamtlichen Coaches die Lernkultur zur Ganzheitlichkeit weiter entwickeln und Herausforderungen wie Integration leichter bewältigen.

Kostenlose Tipps für Lehrer und Schulleiter inkl. Infos über das Angebot der Coaching Initiative – zum Download und Ausdrucken.

Coaching für Lehrer Integration Schulen

Für Lehrer

Als Lehrer werden Sie immer häufiger zur Angriffsfläche für die Ansprüche und Unzufriedenheit der Eltern. Gleichzeitig fühlen Sie sich der Überforderung nahe, wenn es um die Bewältigung der Herausforderungen geht, die beispielsweise die Integration mit sich bringt.

Aufgeben kommt für Sie nicht in Frage, weil Sie Ihren Beruf lieben und er Ihre Berufung ist. Sie sind entschlossen, sich den Problemen der „Nebenkriegsschauplätze“ zu stellen und suchen kompetente Hilfe?

Erfahren Sie hier, wie die Coaching Initiative Sie dabei unterstützen kann.

Coaching für Schulleiter

Für Schulleiter

Sie haben für sich bereits die Notwendigkeit erkannt, dass in der Ausrichtung der Lernkultur zur Potenzialentfaltung hin die Zukunft liegt.

Nun erwarten Elternschaft und Kollegium von Ihnen als Schulleiter nicht nur Ideen und Lösungen, sondern die sichere sowie kompetente Führung durch den Transformationsprozess. Unser Coaching kann Ihnen helfen, diese hohen Erwartungen an Sie mit mehr Leichtigkeit zu erfüllen.

Von Einzelcoachings bis hin zu Workshops – lernen Sie hier die Coaching Initiative als hilfreichen Partner an Ihrer Seite kennen.

Coaching für Lehrer, Schulleiter, Schulgemeinschaften Lernkultur

Für Schulgemeinschaften

Als Schulgemeinschaft sind Sie Ihrem Ziel nahe, Ihre Schulen zu Orten zu machen, an denen Schüler ihre Potenziale entfalten können und auf ein Leben in einer schöpferisch-kreativen Umwelt vorbereitet werden.

Doch bisher gibt es nur wenige Vorbilder, an denen Sie sich orientieren können.

Die Qualifikation und Kompetenz unserer Coaches und unser Partnernetzwerk geben Ihnen die Möglichkeit, selbst zum anerkannten, ermutigenden Vorbild für nachfolgende Schulgemeinschaften zu werden.

Die Coaches

Coaches für Schulleiter BayernUnser ehrenamtliches Engagement gilt den Verantwortlichen, die den Mut für Veränderung und Weiterentwicklung in der Lernkultur haben und diesen Weg effizient, nerven- und zeitsparend unter professioneller Begleitung gehen möchten.

Dabei ist unser oberstes Ziel, Bewährtes in moderne Konzepte zu integrieren, um somit die Vorteile von Tradition und Innovation zum Wohle und zur Weiterentwicklung unserer Gesellschaft nutzbar zu machen.

Die Coaches der Coaching Initiative haben langjährige hauptberufliche Erfahrungen in der Persönlichkeitsentwicklung einzelner Personen, Teambildung sowie in der Begleitung von Transformationsprozessen in Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größen sowie im Bildungsbereich.

Coaching Initiative – Vision und Motivation

Wir begeistern mit vernetzter Expertise,
damit Schule Zukunft macht.

Erfahren Sie mehr über uns

Gemeinsames Engagement

Wir begeistern mit vernetzter Expertise,
damit Schule Zukunft macht.

Durch die aktive Gestaltung und Begleitung von Transformationsprojekten tragen wir zur Entwicklung einer ganzheitlichen Schul- und Lernkultur bei.

Achtsame Kommunikation in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld haben bei uns oberste Priorität.

Mit Begeisterung und Leidenschaft setzen wir uns für einen Paradigmenwechsel in der Lernkultur. Jedoch nicht, um gegen ein System oder deren Initiatoren oder Vertreter zu sein, sondern um Anreize zu einem Perspektivenwechsel zu liefern und Ideen sowie Unterstützung zu bieten, wie sich Bewährtes um Neues erweitern lässt.

Für Veränderungen bedarf es immer eine „kritische“, also relevante Masse, die geführt von Visionären, Pionieren und Machern für den Wandel sorgt: zunächst im Bewusstsein und dann in den Resultaten.

Es geht uns also nicht darum, alles, was bisher gut war, über den Haufen zu werfen. Im Gegenteil: Das, was bisher gar keine oder noch eine zu geringe Gewichtung in der Lernkultur genießt, gilt es zu entwickeln und in das Bestehende zu integrieren.

Unsere Eindrücke aus unserer hauptberuflichen Tätigkeit, die Rückmeldungen von Unternehmen sowie jungen Arbeitnehmern zeigen, dass ihnen entscheidende Fähigkeiten fehlen, die sie zur erfolgreichen wie sinnhaften Bewältigung ihrer täglichen Aufgaben dringend benötigen.

Das Gefühl der Überforderung bei jungen Menschen ist eine unserer stärksten Motivationen, uns für eine Verbesserung der Ausgangssituation für die heranwachsende sowie die Folgegenerationen einzusetzen. Dazu zählen vor allem die Früherkennung von Potenzialen und deren Förderung sowie die Entwicklung des individuellen schöpferischen Potenzials und den sicheren Umgang damit. Damit diese Menschen beruflich dann das tun können, was ihrem Innersten entspricht, um ein Leben zu führen, in dem sie Sinn und Relevanz fühlen können.

Es erfüllt uns mit Freude, dass in den letzten Jahren die Offenheit und das Engagement von Schulleitern, Lehrern, Eltern und Schulgemeinschaften deutlich gewachsen sind. Und wir respektieren auch die Skeptiker, die sich dem Thema im Moment nur zögerlich nähern können.

Für alle stehen wir über die Kontaktmöglichkeiten bei Fragen gern zur Verfügung.

Weiter zur Coaching Initiative…

Ganzheitliche LernkulturInspirationen für Eltern

Sie erkennen Handlungsbedarf an der Schule Ihres Kindes und wollen sich für eine Verbesserung der Situation einsetzen?

Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung an den Schulleiter.

Unsere Rubrik mit Tipps für Eltern befindet sich aktuell noch im Aufbau. Nutzen Sie daher gern die Möglichkeit, unseren  unseren Newsletter zu abonnieren. Wir begrüßen Sie auch gern als neuen Fan auf Facebook!

Ebenso freuen wir uns über Spenden bzw. Sponsoren.

Das Kompetenzstufen-Modell

Das wissenschaftliche Kompetenzstufenmodell nach Graves ermöglicht es, anstehende Entwicklungsschritte in einer Organisation präzise zu lokalisieren und die daraus resultierenden Aufgaben nach Relevanz zu ordnen.

Allen Beteiligten wird dadurch klar, dass Entwicklungen system- bzw. organisationsbedingt etwas völlig natürliches sind. Somit wird ihnen die Last von möglichen Selbstzweifeln oder „persönlichen Befindlichkeiten“ genommen. In dieser entspannten, offenen Arbeitsatmosphäre entsteht ein Klima der Wertschätzung und Anerkennung. Das sind die besten Voraussetzungen für effizientes Arbeiten und nachhaltige Erfolge.

Partner und Förderer

Schulentwicklungspartner

 

Die Stärke der Coaching Initiative liegt in der Gestaltung und Begleitung bei Transformationsprozessen.

Um zu einer Schul- und Lernkultur für das 21. Jahrhundert zu kommen, braucht es neben der Prozess- und Transformationsbegleitung auch die inhaltliche Unterstützung.

Die pädagogische und didaktische Kompetenz bringt der folgende, von uns sorgfältig ausgewählten Schulentwicklungspartner mit:

Schule im Aufbruch

Um Schulen auf dem Weg zu Schulen der Potenzialentfaltung zu unterstützen, gründeten Margret Rasfeld, Stephan Breidenbach und Gerald Hüther die Initiative Schule im Aufbruch. Die Initiative setzt sich dafür ein, dass jede Schule zu einem Ort wird, an dem Schülerinnen und Schüler ihre Talente selbst entdecken und ihre Potenziale entfalten können. Sie versteht sich als Plattform, als Ressource und als lernendes Netzwerk für eine Lernkultur, die Schulen inspiriert und ermutigt, den eigenen Weg zu finden, um eine Schule im Aufbruch zu werden.

Schule im Aufbruch sieht sich als eine gesellschaftliche Bewegung aller Bürgerinnen und Bürger, die sich für ein neues Bildungsverständnis einsetzen. Die Organisation steht in aktiver Zusammenarbeit mit Schulen, die bereits mutig mit der Transformation begonnen haben. Der Wandel kann nur eigeninitiativ von Menschen vor Ort umgesetzt werden. Immer mehr Schulen machen mit. Auch Bildungspolitiker und Topmanager unterstützen diese Initiative für eine menschengerechte Lebens- und Arbeitswelt.

Erfahren Sie mehr über Schule im Aufbruch

Schirmherrschaft

Zwei der wichtigsten Coaching Verbände Deutschlands haben die Schirmherrschaft für die Coaching Initiative Bildung und Zukunft übernommen: Die Internationale Coach Federation und der Deutsche Coaching Verband e.V. Dies unterstreicht die hohe Professionalität und Qualität unserer Coaches und die Bedeutung sowie den Wert von Coachingmaßnahmen im Bildungssystem.

ICFInternationale Coach Federation

Die ICF ist der größte, internationale Coachingverband der Welt mit mehr als 23000 Mitgliedern in über 130 Ländern. In Deutschland gibt es die ICF seit 2001, mit derzeit rund 350 Mitgliedern. Die ICF definiert Coaching als „partnerschaftlichen und anregenden Prozess, der Menschen und Organisationen kreativ dabei unterstützt, ihr persönliches und professionelles Potential zu steigern.“ Die Zusammenarbeit der Coaching Initiative und der ICF möchte günstige Rahmenbedingungen für eine förderliche Schul- und Lernkultur an Schulen durch die Integration von Coaching als Haltung und Kompetenz unterstützen. Die ICF demonstriert durch die Übernahme der Schirmherrschaft ihr gesellschaftliches Engagement und bietet ihren Mitgliedern die Möglichkeit zur persönlichen Mitwirkung.

coachfederation.de

DCVDeutscher Coaching Verband e.V.

Deutschlands erster Berufsverband für Coaches, Lehrcoachs und für alle, die sich in einer Ausbildung zum Coach befinden, mit einer Ethikrichtlinie. Die Leitsätze des DCV „Qualität von Anfang an“ und „Kooperation statt Konkurrenz“ passen von der Wertehaltung genau zu unserem Vereinsleitbild.

coachingverband.org

Gemeinwohlpartner

 

Das Angebot und die Erfolge der Coaching Initiative sprechen Partner verschiedenster Einrichtungen an:

  • Weiterbildungsverantwortliche
  • Schulämter
  • Regierungsvertreter oder
  • Schulleiter von staatlichen, städtischen oder anderen Trägern

Sie kontaktieren uns, wenn Entwicklungsbedarf besteht, beispielsweise bei der Einführung eines neuen Schulleiters oder bei einem akuten Team-oder Führungskonflikt.

Zu unseren aktuellen Gemeinwohlpartnern zählen unter anderem

  • Schulämter
  • die Regierung von Oberbayern
  • die Landeshauptstadt München
  • der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband
  • der Verband für Bildung und Erziehung
  • das Land Nordrhein-Westfalen.

Sponsoren

 

authentica

http://authentica-coaching.de

 

Global Synergies

http://globalsynergies.com

 

Work Happy

http://work-happy.de

 

startupyourlife

http://startupyourlife.de/

 

———————————————

Internetauftritt und Social Media

Mission Rampenlicht

http://mission-rampenlicht.com/ via

connected communication

http://c-communication.com

Referenzen

Begleitung bei der beruflichen Weiterentwicklung

Rektor Stefan Inderst, München, über die Zusammenarbeit mit der Coaching Initiative im Einzelcoaching und dem Erfolg der Entwicklung eines Leitbildes für seine Schule.

„Unter Coachingbedingungen einen Austausch mit Schulleiterkollegen zu haben,
ist eine Hilfe in der isolierten Einzelkämpferposition des Schulleiters.“

Ursula Neff, Schulleiterin, München

„Ich möchte mich auch bei Ihnen noch einmal ganz herzlich bedanken. Sie haben das für uns in die Wege geleitet, was gestern zu wahren Begeisterungsstürmen geführt hat. Der Workshop hat ganz wunderbar funktioniert, die Schülersprecher sind ganz ganz große Schritte vorangekommen, sie sind zum Bersten voll mit Tatendrang und Ideen. Das Arbeitsklima war unglaublich. Der Tag war dicht, intensiv, ertragreich, spaßig, verbindend, unvergesslich.“

P. Siebauer, Gymnasiallehrer und SMV-Zuständiger (Oberpfalz)

„Die Veranstaltung ‚Coachende Kompetenz in der Führung‘ empfehle ich Kollegen, weil ich denke, dass dies allen hilft und alle entlastet.“

Margaret Careddu-Bayr, Schulleiterin, GS/MS Ostermünchen

Weitere Erfolgsberichte und Projektbeispiele der Coaching Initiative

Neuigkeiten

Die 13 innovativsten Schulen der Welt

An welcher von diesen innovativen Schulen wärst Du gern nochmal Schüler?

Hinweis: Das Voting ist beendet

Hier gehts zur Übersicht der Schulen (5 aus 13)!

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:

Coaching Initiative
gemeinnützige UG

Sekretariat:
Sabine Weber
Hohenbirken 56c
83670 Bad Heilbrunn

08046 969 99 40
s.weber@coachinginitiative.de

Teilen Sie uns hier bitte Ihre Wünsche und Anliegen mit
* Pflichtangaben