Potenzialorientierte Lernkultur?

Möglich! Nur wie?

Lieber heute als morgen
würdest Du in Deiner Schule
das System auf potenzialorientierte
Lernkultur umstellen?

Aber ....

… täglich grüßt das Murmeltier!

Du wärst in Sachen potenzialorientierter Lernkultur schon längst viel weiter, wenn Dich die „Nichtigkeiten“ des Alltags oder die Grenzen der Schulbehörde nicht permanent ausbremsen würden?

Und jedes Mal, wenn Du Dich wieder auf den Anfang zurückgeworfen fühlst, fragst Du Dich, wie andere es geschafft haben?

Was könnte Dir jetzt am besten helfen?

Vielleicht ein Routenplan oder Navi sowie ein Coach, der Dir hilft die Tür zum Raum der Mögichkeiten an Deiner Schule und innerhalb Deiner Schulgemeinschaft zu finden und aufzustoßen?

Kostenlose Tipps für Lehrer und Schulleiter inkl. Infos über das Angebot der Coaching Initiative – zum Download und Ausdrucken.

Diese Zusammenstellung von hilfreichen Informationen hilft Dir, eine erste Orientierung über die Möglichkeiten zu gewinnen, die potenzialorientierte Lernkultur in Deiner Schule einzuführen –

mit uns, der Coaching Initiative, als Partner.

Coaching für

Lehrer, Schulleiter und Schulgemeinschaft

Gemeinsam mit ehrenamtlichen Coaches den Wandel

in Richtung potenzialfördernder Lernkultur anschieben.

Was sind die einzelnen Etappen auf Deinem bzw. unserem gemeinsamen Weg in die potenzialorientierte Lernkultur?

Was ist das Ziel?

Erstmals wird’s konkret:

wie genau soll die potenzialorientierte Lernkultur an Deiner Schule aussehen, wenn sie dann eingerichtet ist?

Also: welche Potenziale, d.h. Möglichkeiten der Gestaltung bieten sich an Deiner Schule?

Alle an Bord?

Willkommen im Schmelztiegel der Interessen, Persönlichkeiten und des Befindens…

Durch uns modereiert und begleitet finden sich die beteiligten Mitgestalter schneller zusammen.

Fast „nebenbei“ und nahezu unbemerkt etabliert sich in diesem Gestaltungskreis eine Gesprächskultur, die von dialogischer Intelligenz geprägt ist: menschenorientiert liegt der Fokus stets auf den Lösungen und Möglichkeiten.

Routenplan

Alle sind an Bord und kennen das Ziel.

Jetzt steht die Routenplanung an:

  • Die kürzeste oder die schnellste Route?
  • Wieviel Etappen(ziele) braucht Ihr?
  • Einrichtung eines „Stau“-Frühwarnsystems mit Maßnahmenplan bzw. alternativer „Transformationsstrecken-Führung“

Ausrüstungs-Check

Treibstoff, Ölstand, Reifendruck, Scheibenwischwasser…

Ihr wollt möglichst wartungsfrei auf direktem Wege das Ziel erreichen?

Dann lohnt es sich, ggf. folgende Kompetenzen und Qualitäten zu prüfen bzw. aufzufrischen:

  • Resilienz – wie ist es um Deine „Stress-Elastizität“ bestellt?
  • Potenzialorientiertes Mindset – Prinzipienreiterei oder „was ist da sonst noch möglich?“
  • Coachende Haltung – … wie wäre es, wenn?

Proviant & Erste Hilfe Koffer

Weil kein Mensch „pausenlos“ glücklich ist…

  • Wie kann aus dem Erreichen von Etappenzielen „Sinn- und Glückskapital“ geschlagen werden, um Kraft und Energie für die nächste Etappe zu gewinnen?
  • Welche emotionalen „Gipfelhäppchen“ helfen, harte Arbeit zu versüßen?
  • Was gehört in den „Notfall-Koffer“, falls es unterwegs mal hart auf hart kommt?

Alles parat?

Prima, dann kann’s ja losgehen?!

Warum Coaches der Coaching Initiative?

Unsere Coaches engagieren sich für Deine Ziele ehrenamtlich.

Im Hauptberuf helfen Sie dem who-is-who regionaler sowie internationaler Unternehmen in der Persönlichkeitsentwicklung einzelner Personen, Teambildung sowie in der Begleitung von Transformationsprozessen in Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größen sowie im Bildungsbereich.

Wenn Du bei einem Coach Wert darauf legst, dass, er tagtäglich sein Coaching-„Handwerk“ lebt und gleichzeitig Dein „Ohr“ am Puls von Wirtschaft und Industrie ist, dann wirst Du bei uns fündig.

Charakteristisch für die Arbeitsweise unserer Coaches ist die Effizienz, die gleichzeitig alle Beteiligten emotional dort abholt, wo sie sich aktuell befinden, damit sie sich schnell miteinander verbinden und in Deine Vision integrieren können.

Somit könnt Ihr gemeinsam – begleitet von uns – zügig durchstarten und nervenschonend wie zeitsparend die Veränderung und Weiterentwicklung der Lernkultur an Eurer Schule voranbringen.

Ganzheitliche LernkulturInspirationen für Eltern

Sie erkennen Handlungsbedarf an der Schule Ihres Kindes und wollen sich für eine Verbesserung der Situation einsetzen?

Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung an den Schulleiter.

Unsere Rubrik mit Tipps für Eltern befindet sich aktuell noch im Aufbau. Nutzen Sie daher gern die Möglichkeit, unseren  unseren Newsletter zu abonnieren. Wir begrüßen Sie auch gern als neuen Fan auf Facebook!

Ebenso freuen wir uns über Spenden bzw. Sponsoren.

Sie haben jetzt auch die Möglichkeit, die Coaching Initiative mit
Ihrer Spende zu unterstützen:

Das Kompetenzstufen-Modell

Das wissenschaftliche Kompetenzstufenmodell nach Graves erleichtert das Erkennen der Entwicklungsschritte  und die daraus resultierenden Aufgaben nach Relevanz zu ordnen.

Allen Beteiligten empfinden daher system- bzw. organisationsbedingte Entwicklungen als etwas völlig Natürliches. Somit wird ihnen die Last von möglichen Selbstzweifeln oder „persönlichen Befindlichkeiten“ genommen. In dieser entspannten, offenen Arbeitsatmosphäre entsteht ein Klima der Wertschätzung und Anerkennung. Das sind die besten Voraussetzungen für effizientes Arbeiten und nachhaltige Erfolge.

Partner und Förderer

Schulentwicklungspartner

 

Die Stärke der Coaching Initiative liegt in der Gestaltung und Begleitung bei Transformationsprozessen.

Um zu einer Schul- und Lernkultur für das 21. Jahrhundert zu kommen, braucht es neben der Prozess- und Transformationsbegleitung auch die inhaltliche Unterstützung.

Die pädagogische und didaktische Kompetenz bringt der folgende, von uns sorgfältig ausgewählten Schulentwicklungspartner mit:

Schule im Aufbruch

Um Schulen auf dem Weg zu Schulen der Potenzialentfaltung zu unterstützen, gründeten Margret Rasfeld, Stephan Breidenbach und Gerald Hüther die Initiative Schule im Aufbruch. Die Initiative setzt sich dafür ein, dass jede Schule zu einem Ort wird, an dem Schülerinnen und Schüler ihre Talente selbst entdecken und ihre Potenziale entfalten können. Sie versteht sich als Plattform, als Ressource und als lernendes Netzwerk für eine Lernkultur, die Schulen inspiriert und ermutigt, den eigenen Weg zu finden, um eine Schule im Aufbruch zu werden.

Schule im Aufbruch sieht sich als eine gesellschaftliche Bewegung aller Bürgerinnen und Bürger, die sich für ein neues Bildungsverständnis einsetzen. Die Organisation steht in aktiver Zusammenarbeit mit Schulen, die bereits mutig mit der Transformation begonnen haben. Der Wandel kann nur eigeninitiativ von Menschen vor Ort umgesetzt werden. Immer mehr Schulen machen mit. Auch Bildungspolitiker und Topmanager unterstützen diese Initiative für eine menschengerechte Lebens- und Arbeitswelt.

Erfahren Sie mehr über Schule im Aufbruch

Schirmherrschaft

Zwei der wichtigsten Coaching Verbände Deutschlands haben die Schirmherrschaft für die Coaching Initiative Bildung und Zukunft übernommen: Die Internationale Coach Federation und der Deutsche Coaching Verband e.V. Dies unterstreicht die hohe Professionalität und Qualität unserer Coaches und die Bedeutung sowie den Wert von Coachingmaßnahmen im Bildungssystem.

ICFInternationale Coach Federation

Die ICF ist der größte, internationale Coachingverband der Welt mit mehr als 23000 Mitgliedern in über 130 Ländern. In Deutschland gibt es die ICF seit 2001, mit derzeit rund 350 Mitgliedern. Die ICF definiert Coaching als „partnerschaftlichen und anregenden Prozess, der Menschen und Organisationen kreativ dabei unterstützt, ihr persönliches und professionelles Potential zu steigern.“ Die Zusammenarbeit der Coaching Initiative und der ICF möchte günstige Rahmenbedingungen für eine förderliche Schul- und Lernkultur an Schulen durch die Integration von Coaching als Haltung und Kompetenz unterstützen. Die ICF demonstriert durch die Übernahme der Schirmherrschaft ihr gesellschaftliches Engagement und bietet ihren Mitgliedern die Möglichkeit zur persönlichen Mitwirkung.

coachfederation.de

DCVDeutscher Coaching Verband e.V.

Deutschlands erster Berufsverband für Coaches, Lehrcoachs und für alle, die sich in einer Ausbildung zum Coach befinden, mit einer Ethikrichtlinie. Die Leitsätze des DCV „Qualität von Anfang an“ und „Kooperation statt Konkurrenz“ passen von der Wertehaltung genau zu unserem Vereinsleitbild.

coachingverband.org

Gemeinwohlpartner

 

Das Angebot und die Erfolge der Coaching Initiative sprechen Partner verschiedenster Einrichtungen an:

  • Weiterbildungsverantwortliche
  • Schulämter
  • Regierungsvertreter oder
  • Schulleiter von staatlichen, städtischen oder anderen Trägern

Sie kontaktieren uns, wenn Entwicklungsbedarf besteht, beispielsweise bei der Einführung eines neuen Schulleiters oder bei einem akuten Team-oder Führungskonflikt.

Zu unseren aktuellen Gemeinwohlpartnern zählen unter anderem

  • Schulämter
  • die Regierung von Oberbayern
  • die Landeshauptstadt München
  • der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband
  • der Verband für Bildung und Erziehung
  • das Land Nordrhein-Westfalen.

Sponsoren

 

authentica

https://authentica-coaching.de

 

Global Synergies

https://globalsynergies.com

 

Work Happy

https://work-happy.de

 

startupyourlife

https://startupyourlife.de/

Sie haben jetzt auch die Möglichkeit, die Coaching Initiative mit
Ihrer Spende zu untersützen:

———————————————

Internetauftritt und Social Media

Angela D. Kosa

https://angela-kosa.com/ via

connected communication

https://c-communication.com

Coaching für Lehrer Integration Schulen

Für Lehrer

Als Lehrer werden Sie immer häufiger zur Angriffsfläche für die Ansprüche und Unzufriedenheit der Eltern. Gleichzeitig fühlen Sie sich der Überforderung nahe, wenn es um die Bewältigung der Herausforderungen geht, die beispielsweise die Integration mit sich bringt.

Aufgeben kommt für Sie nicht in Frage, weil Sie Ihren Beruf lieben und er Ihre Berufung ist. Sie sind entschlossen, sich den Problemen der „Nebenkriegsschauplätze“ zu stellen und suchen kompetente Hilfe?

Erfahren Sie hier, wie die Coaching Initiative Sie dabei unterstützen kann.

Coaching für Schulleiter

Für Schulleiter

Sie haben für sich bereits die Notwendigkeit erkannt, dass in der Ausrichtung der Lernkultur zur Potenzialentfaltung hin die Zukunft liegt.

Nun erwarten Elternschaft und Kollegium von Ihnen als Schulleiter nicht nur Ideen und Lösungen, sondern die sichere sowie kompetente Führung durch den Transformationsprozess. Unser Coaching kann Ihnen helfen, diese hohen Erwartungen an Sie mit mehr Leichtigkeit zu erfüllen.

Von Einzelcoachings bis hin zu Workshops – lernen Sie hier die Coaching Initiative als hilfreichen Partner an Ihrer Seite kennen.

Coaching für Lehrer, Schulleiter, Schulgemeinschaften Lernkultur

Für Schulgemeinschaften

Als Schulgemeinschaft sind Sie Ihrem Ziel nahe, Ihre Schulen zu Orten zu machen, an denen Schüler ihre Potenziale entfalten können und auf ein Leben in einer schöpferisch-kreativen Umwelt vorbereitet werden.

Doch bisher gibt es nur wenige Vorbilder, an denen Sie sich orientieren können.

Die Qualifikation und Kompetenz unserer Coaches und unser Partnernetzwerk geben Ihnen die Möglichkeit, selbst zum anerkannten, ermutigenden Vorbild für nachfolgende Schulgemeinschaften zu werden.

Referenzen

Begleitung bei der beruflichen Weiterentwicklung

Rektor Stefan Inderst, München, über die Zusammenarbeit mit der Coaching Initiative im Einzelcoaching und dem Erfolg der Entwicklung eines Leitbildes für seine Schule.

„Unter Coachingbedingungen einen Austausch mit Schulleiterkollegen zu haben,
ist eine Hilfe in der isolierten Einzelkämpferposition des Schulleiters.“

Ursula Neff, Schulleiterin, München

„Ich möchte mich auch bei Ihnen noch einmal ganz herzlich bedanken. Sie haben das für uns in die Wege geleitet, was gestern zu wahren Begeisterungsstürmen geführt hat. Der Workshop hat ganz wunderbar funktioniert, die Schülersprecher sind ganz ganz große Schritte vorangekommen, sie sind zum Bersten voll mit Tatendrang und Ideen. Das Arbeitsklima war unglaublich. Der Tag war dicht, intensiv, ertragreich, spaßig, verbindend, unvergesslich.“

P. Siebauer, Gymnasiallehrer und SMV-Zuständiger (Oberpfalz)

„Die Veranstaltung ‚Coachende Kompetenz in der Führung‘ empfehle ich Kollegen, weil ich denke, dass dies allen hilft und alle entlastet.“

Margaret Careddu-Bayr, Schulleiterin, GS/MS Ostermünchen

Weitere Erfolgsberichte und Projektbeispiele der Coaching Initiative

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:

Coaching Initiative
gemeinnützige UG

Sekretariat:
Sabine Weber
Hohenbirken 56c
83670 Bad Heilbrunn

08046 969 99 40
s.weber@coachinginitiative.de

Sie haben jetzt auch die Möglichkeit, die Coaching Initiative mit
Ihrer Spende zu unterstützen:

Teilen Sie uns hier bitte Ihre Wünsche und Anliegen mit
* Pflichtangaben